Feed auf
Artikel
Kommentare

Tag-Archiv 'Teilzeit / Befristung'

In einem vielbeachteten Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vom Januar 2012 äußerte dieser sich zur Zulässigkeit mehrerer, aufeinanderfolgender Befristungen des Arbeitsvertages. Nun hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) zugunsten der Klägerin entschieden, daß: Die Befristung eines Arbeitsvertrags kann trotz Vorliegens eines Sachgrunds aufgrund der besonderen Umstände des Einzelfalls ausnahmsweise rechtsmissbräuchlich und daher unwirksam sein. Für das Vorliegen […]

Kompletten Beitrag lesen »

Die Parteien streiten über die Wirksamkeit der Befristung des Arbeitsvertrages. Die Klägerin war bei der Beklagten aufgrund mehrerer befristeter Arbeitsverträge seit dem 19. Januar 2000 als Angestellte im Amt für Gebäudemanagement tätig. In der letzten Befristung heißt es: „Die befristete Beschäftigung ist als zahlenmäßiger Ersatz für die Dauer der Beurlaubung von Frau W, längstens bis […]

Kompletten Beitrag lesen »

Als „Haushaltsbefristungen“ bezeichnet man befristete Arbeitsverträge im öffentlichen Dienst, die durch Haushaltsmittel finanziert werden, § 14 Absatz 1 Satz 1 Nr. 7 TzBfG. Der Kläger war bei der Bundesagentur für Arbeit beschäftigt und wehrte sich gegen die Befristung seines Arbeitsverhältnisses. Die Bundesagentur für Arbeit hat sich zur Begründung der Befristung auf § 14 Abs. 1 […]

Kompletten Beitrag lesen »

Wieviel Befristung darf sein ?

In einem vielbeachteten Urteil hatte der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einem Vorabentscheidungsverfahren darüber zu befinden, wieviele Befristungen hintereinander erfolgen dürfen, ohne daß es zu einem unbefristeten Arbeitsverhältnis kommt. Der EuGH hat entschieden, daß die Verlängerung befristeter Arbeitsverträge auch dann durch einen Vertretungsbedarf gerechtfertigt sein kann, wenn sich dieser Bedarf als wiederkehrend oder sogar ständig erweist. […]

Kompletten Beitrag lesen »

Das Arbeitsverhältnis eines über 58 Jahre alten Arbeitnehmers konnte auf der Grundlage des TzBfG in der vom 1. Januar 2003 bis zum 30. April 2007 geltenden Fassung (alte Fassung) ohne Sachgrund nicht wirksam befristet werden, wenn dem letzten befristeten Vertrag mehrere befristete Verträge vorangegangen waren, die sich nahtlos an ein beendetes unbefristetes Arbeitsverhältnis angeschlossen hatten.

Kompletten Beitrag lesen »

Ältere Beiträge »